Literaturkurs
Gym. Vohwinkel

Impressum | Datenschutz

Literaturkurs
Gymnasium Wuppertal-Vohwinkel

Kurs 2021/2022

Herzlich Willkommen auf der Seite des Literaturkurses G1 am Gymnasium Vohwinkel!

Wir haben uns nun ein Jahr lang, natürlich unter der Anleitung von Frau Socha, individuell mit unserem ausgewählten Buch "Am Ende sterben wir sowieso" befasst und wollen euch nun hier unsere Endergebnisse vorstellen. In dem Buch geht es um zwei Jugendliche, Rufus und Mateo, deren Leben sich nach einem Anruf schlagartig ändern, denn: Sie haben nur noch 24 Stunden zu leben. Nun müssen sie aus den 24 Stunden das Beste machen. Durch diesen Anruf lernen die beiden sich jedoch kennen und beschließen ihren letzten Tag gemeinsam zu verbringen, an dem sie eine Achterbahnfahrt der Gefühle erleben. Wenn ihr neugierig geworden seid, dann schaut euch ruhig um - zum Hören, Sehen und auch Lesen ist alles dabei.

Wir vom Literaturkurs wünschen euch viel Spaß beim Stöbern!

Am Ende Sterben wir sowieso

Adam Silvera

Was wäre, wenn das Schicksal bei dir anklopft, um dich vor deinem bevorstehenden Tod zu warnen? Am 5. September, kurz nach Mitternacht, bekommen Mateo und Rufus einen solchen Anruf. Von der "Death Cast", die die undankbare Aufgabe hat, ihnen die schlechten Neuigkeiten zu überbringen: Sie werden heute sterben. Noch kennen sich die beiden nicht, doch aus unterschiedlichen Gründen beschließen sie, an ihrem letzten Tag einen neuen Freund zu finden. Die gute Nachricht lautet, dass es dafür eine App gibt: Sie heißt 'Last Friend' und durch sie werden sich Rufus und Mateo begegnen, um ein letztes großes Abenteuer zu erleben - und um gemeinsam ein ganzes Leben an einem einzigen Tag zu verbringen.

Erschienen: September 2018 - Arctis (Arterium Verlag AG)

Beiträge

1: Hörspiel

Lukas Trumann, Sarah Reinartz, Eric Jacobi, Finn Pütz

Nach der Auswahl des Buches haben wir uns schnell dazu entschieden ein Hörspiel zu erstellen, um das Buch in unsere eigene Fassung zu bringen. Im Laufe des Jahres unserer Arbeitsphase mussten wir uns zunähst erstmal grundlegend mit dem Konzept Hörspiel auseinandersetzten. Da wir durch unsere Gruppengröße von 4 Leuten in der Charaktervielfalt begrenzt sind haben wir das Buch in eine kürzere Version gefasst, in der wir das Werk auch an die Bedürfnisse eines Hörspiels angepasst haben. Zahlreiche Tage der Osterferien haben wir fürs aufnehmen und etliche Stunden danach fürs cutten aufgewandt, um ihnen unser Hörspiel präsentieren zu können. Wie das Buch selbst auch haben wir das Hörspiel in vier Abschnitte unterteilt.

Viel Spaß beim Hörerlebnis wünschen ihnen Lukas Trumann (Schnitt), Sarah Reinartz (Skript), Eric Jacobi (Rufus) und Finn Pütz (Mateo).

Teil I

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

Teil II

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

Teil III

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

Teil IV

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

Outtakes

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

Nebenprojekt (PDF Download)

2: Film

Lea Scholz, Zoe Block, Carolin Melchior, Selin Gegüc

Dieses Buch haben wir in unserem Literaturkurs gelesen und im weiteren Verlauf einen Film darüber gedreht. Aber warum nicht ein Hörspiel? Das wäre doch viel einfacher gewesen! Nein. Wir wollten einen Film drehen, um uns besser in die Rolle hinein versetzen zu können und um die Emotionen besser rüberbringen zu können. Zudem hatten wir viel Spaß beim Drehen des Films, was ihr am Ende des Films sehen werdet. :)
Viel Spaß beim Angucken, Wünscht euch die Literatur Gang!

Aufgrund von Copyrightclaims sind 2 kurze Stellen ohne Musik. Die unbearbeitete Version kann aber direkt auf Youtube angesehen werden.

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

3: Hörbuch

Hermine Blumberg, Sanaa El-Asrouti, Anastasia Stawowy

Triggerwarnung: Dieses Hörbuch beinhaltet die Themen Suizid, Depressionen, Krankheit, Panikattacken und Selbstzweifel. Wenn du dich also mit einen dieser oben genannten Sachen unwohl oder getriggert fühlst, bitten wir dich, dir dieses Hörbuch nicht anzuhören.
Für den Fall das du akut Hilfe benötigst, empfehlen wir dir die Suizidprävention der Telefonseelsorge: 0800 1110111.

Mein Name ist Meredith Yang und ich bin Todesbotin. Seit einigen Jahren muss ich Menschen mitteilen, dass sie in den nächsten 24 Stunden sterben werden. Es ist schwer genug für die betroffenen Personen, doch wie ist es, wenn du diese Nachricht selber mitteilen musst? Was passiert, wenn du deine eigenen Liebsten anrufen musst? Diese Schicksalsschläge und psychische Entwicklung werden in diesem Hörbuch dargestellt. Hier erfahrt ihr, die Geschichte von Meredith und ihrem Tod, denn wie der Titel schon sagt; am Ende sterben sie sowieso. Das ca. einstündige Hörbuch, verfasst und aufgenommen von Anastasia Stawowy, Hermine Blumberg und Sanaa El Asrouti erzählt die Geschichte einer Depression und dem anschließenden Tod. Inspiration von dem Hörbuch wurde von den im Unterricht verwendeten Buch "Am Ende sterben wir sowieso" von Adam Silvera entnommen. Vielen Dank und viel Spaß beim Hören!

Eure Hörbuch Gruppe

Den gesamten Text als PDF zum Download:

Hörbuch auf Youtube

Klicken zum laden der Youtube Videos
Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen!

4: Jenseitsvorstellungen im Vergleich

Muhammed Mirza Oruç

Gewiss hat sich jeder schon einmal die Frage gestellt, was uns nach dem Tod erwartet und ob ein Leben nach dem Tod existiert. Diese Frage haben sich auch die Protagonisten des Romans "Am Ende sterben wir sowieso", Mateo und Rufus, gestellt. Mit dieser Thematik beschäftigen sich seit Jahrhunderten auch die drei Weltreligionen: das Judentum, das Christentum und der Islam.

Diese Projektarbeit befasst sich mit den Jenseitsvorstellungen der drei Weltreligionen und der von Mateo und Rufus.

Den gesamten Text als PDF zum Download:

5: Again

Ahsen-Feyza Ekiz

Was würdest du machen, wenn du angerufen wirst und dir gesagt wird, dass du in den nächsten 24 Stunden sterben wirst? Dies passierte Mallory und Talay am 01.04.2019. Durch Zufall trafen sie sich wieder und beschlossen beide ohne Reue zu gehen. Was werden sie dafür tun? Begleite sie in ihren letzten 24 Stunden. Oder doch nicht? Es liegt an dir. Du entscheidest.

Den gesamten Text als PDF zum Download:

6: Psychoanalyse

Sarah Fridhi

Wir hatten ein Jahr Zeit, um eine Projektarbeit unserer Wahl, zu dem Buch "Am Ende streben wir sowieso" zu verfassen. Neben Hörbüchern, Filmen und umgeschriebenen Formen des Buch, entschieden ich mich für etwas analytisches. In der Projektarbeit bearbeitete ich 2 Psychoanalysen. Zudem wird die Psychoanalyse nach der Theorie von Siegmund Freud erfolgen.

Den gesamten Text als PDF zum Download:

Voting